Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin -
Ritterschaftliches Amt Gnoien
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Alt Pannekow 161
Alt Stassow 124
Alt Vorwerk 270
Bäbelitz 105
Behren Lübchin 164
Bobbin 117
Boddin 188
Böhlendorf 183
Brunstorf 48
Dalwitz 214
Dammerstorf 79
Dölitz 280
Drüsewitz 159
Duckwitz 60
Friedrichshof 68
Gottesgabe 30
Grammow 147
Granzow 80
Grieve 21
Groß Lunow 104
Groß Nieköhr 103
Holz Lübchin 34
Kanneberg 56
Klein Lunow 78
Klein Nieköhr 84
Kowalz 147
Kucksdorf 79
Lüchow 60
Lühburg 188
Neu Nieköhr 90
Neu Pannekow 33
Nustrow 170
Poggelow 175
Prebberede 168
Quitzenow 165
Reddershof 56
Remlin 231
Repnitz 125
Samow 226
Schabow 141
Schlackendorf 29
Selpin 111
Sophienhof 31
Starkow 93
Stechow 53
Stierow 126
Strietfeld 70
Tangrim 107
Thelkow 172
Viecheln 192
Vilz 176
Walkendorf 264
Warbelow 111
Wasdow 206
Wilhelmshof 46
Wohrenstorf 156
Woltow 156
Wöpkendorf 178


Die Summe der hier aufgeführten Einwohnerzahlen ergibt 7.288
Die amtliche Zahl gemäß dem Staatskalender von 1913 dagegen lautet: 7.266
Die Differenz erklärt sich wie folgt:
22 Einwohner (Ortsteil Horst der Gemeinde Wohrenstorf) wurden
aus steuerlichen Gründen beim Ritterschaftlichen Amt Ribnitz gezählt.
 


(c) 2004-2014 www.gemeindeverzeichnis.de