Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Fürstentum Lippe -
Verwaltungsamt Schötmar
 

Das Verwaltungsamt Schötmar bestand aus den Ämtern Oerlinghausen und Schötmar


a) Amt Oerlinghausen

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Asemissen 418
Bechterdissen 467
Dahlhausen, Meierei 87
Eckendorf, Rittergut 84
Greste 1.197
Hovedissen 1.865
Hovedissen, Rittergut   64
Mackenbruch 451
Niederbarkhausen, Rittergut 316
Oerlinghausen 2.774
Senne 460
Währentrup 826
Wellentrup 885






b) Amt Schötmar

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Schötmar 4.018
Bexten, Meierei 69
Bexterhagen 286
Biemsen-Ahmsen 656
Biemsen, Meierei 19
Ehrsen-Breden 1.049
Grastrup-Hölsen 618
Heerse, Meierei 53
Holzhausen   893
Lockhausen 1.051
Nienhagen 286
Oberwüsten 897
Papenhausen, Rittergut 25
Retzen-Papenhausen 755
Schötmar, Rittergut 6
Steinbeck, Rittergut 64
Sylbach, Rittergut 63
Uebbentrup, Meierei 24
Unterwüsten 909
Werl-Aspe 2.042
Wülfer-Bexten 718




Zum Amt Schötmar gehörte noch der unbewohnte gemeindefreie Forstbezirk Hiddesen

 


(c) 2004-2014 www.gemeindeverzeichnis.de