Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha -


 

Das Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha bestand 1900 aus den zwei Landesteilen Coburg und Gotha,
welche insgesamt in sieben unmittelbare Städte und vier Landratsämter eingeteilt waren.

 

  Gemeinden Fläche in Fläche in Einwohner Einwohner
  1900 1910 qkm 1900 qkm 1910 01.12.1900 01.12.1910
             
Herzogtum Coburg 146 146 562,33 561,66

66.814

74.818
Stadt Coburg 1 1 11,40 15,86 20.460 23.789
Stadt Königsberg in Franken 1 1 12,19 12,19 854

891

Stadt Neustadt in Coburg 1 1 7,16 9,33 6.250 7.977
Stadt Rodach 1 1 17,52 20,32 2.292 2.812
Landratsamt Coburg 142 142 514,06 503,96

36.958

39.349

             
Herzogtum Gotha 159 157 1415,13 1415,13

162.736

182.359
Stadt Gotha 1 1 35,60 35,65 34.651 39.553
Stadt Ohrdruf 1 1 39,99 39,99 6.295 6.504
Stadt Waltershausen 1 1 7,43 13,62 5.996 7.536
Landratsamt Gotha 63 63 516,96 516,91

42.300

45.201
Landratsamt Ohrdruf 36 34 413,39 413,39

37.897

44.964
Landratsamt Waltershausen 57 57 401,76 395,57

35.597

38.601
  305 303 1.977,45 1.976,79 229.550 257.177
             


Quellenhinweis:
Die Einwohnerzahlen der Gemeinden 1910 sind dem folgenden Werk entnommen:
Ortsverzeichnis der Thüringischen Staaten auf Grund der Volkszählung vom 1. Dezember 1910,
herausgegeben vom Statistischen Bureau Vereinigter Thüringischer Staaten (Großherzogtum Sachsen,
Herzogtum Sachsen-Altenburg, Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen, Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt,
Fürstentum Reuß älterer Linie und Fürstentum Reuß jüngerer Linie) in Weimar
von dem Statistischen Bureau des Herzoglich Sächsischen Staatsministeriums in Meiningen
und von dem Statistischen Bureau des Herzoglich Sächsischen Staatsministeriums in Gotha,
Weimar Druck von R. Borkmann 1912


(c) 2004-2014 www.gemeindeverzeichnis.de